Sep 13

13. Wasserfachtagung

Beginn 13.09.2022, 08:30 Uhr
Ende 13.09.2022, 16:00 Uhr
Ort ADAC Hessen-Thüringen e.V. Fahrsicherheits-Zentrum, Grammetal
Zielgruppen Verantwortlicher Fachmann / Betriebsleiter, Meister
Status Freie Plätze buchbar

Die Tagung beinhaltet fachliche Vorträge zum Thema Wasser. Diese dient zur Weiterbildung sowie zur die Verlängerung des Installateurausweises. 

Schwamm drüber, wir arbeiten "nur" an der Wasserleitung…

 ...hört man so manchen Heimwerker sagen. Wir, als Fachleute, wissen natürlich ganz genau was es alles bei der Planung, der Installation, dem Betrieb und der Instandhaltung von Trinkwasserinstallationen zu beachten gilt.

Bei der Erstellung von Trinkwasseranlagen arbeiten wir auf Grundlage der allgemein anerkannten Regeln der Technik. Es gilt die Einhaltung der Trinkwasserverordnung und der DIN EN 1717 in Bezug auf die Trinkwasserhygiene, die Normenreine DIN 1988, DIN EN 806, VDI 6023 sowie die DVGW/ZVSHK Arbeitsblätter und Fachinformationen müssen bezüglich der Planung, Berechnung und Installation beachtet werden.

Neben diesen Regelwerken und Vorschriften gibt es noch die Empfehlungen des Umweltbundesamtes, die Installationsanleitungen für die Bauteile einer Trinkwasserinstallation Seitens der Hersteller und nicht zuletzt die Betriebsanleitung des ZVSHK bezüglich des Betriebs und der Wartung der Trinkwasseranlage.

Wer sich mit der Trinkwasserinstallation beschäftigt kennt die genannten Vorschriften und Regelwerke.

Es ist jedoch unerlässlich sich regelmäßig auf dem Gebiet Trinkwasserinstallation weiterzubilden um hygienisch einwandfreie und funktionierende Anlagen zu erstellen. Mit dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Weiterbildung, dem Erfahrungsaustausch mit Ihren Berufskollegen und dem Kontakt mit der Industrie.

Zu unseren Aufgaben im Fachverband zählen unter anderem die Erteilung von technischen Auskünften. Mit Sicherheit haben sie sich diese oder ähnliche Fragen auch schon einmal gestellt oder wurden von Ihrem Auftraggeber gefragt:

  • Darf ich eine Trinkwasserleitung im Außenbereich verlegen?
  • Wie sichere ich mich mit einer Unterflurberegnungsanlage ab, welche das Garten- und Landschaftsbauunternehmen angeschlossen hat?
  • Muss ich Probeentnahmeventile einbauen, wenn der Kunde sich für eine dezentrale Trinkwassererwärmung entschieden hat?
  • Welche Unterschiede bei Sicherungseinrichtungen/ -armaturen in der Installation im häuslichen und gewerblichen Bereich!
  • Wann kann von einer Temperatur von 60 °C im Trinkwasserspeicher abgewichen werden?
  • Wo bekomme ich ein Hausbuch her und wer muss es ausfüllen?
  • Warum bieten wir keine Lehrgänge für Küchenbauer an?
  • Was wird sich im Zuge der EU Trinkwasserrichtlinie vom Januar 2021 in Deutschland ab 12.01. 2023 ändern?

Die 13. Wasserfachtagung gibt uns die Möglichkeit, alle diese und weitere Fragen mit den Referenten, den Berufskollegen und den Industrievertretern zu diskutieren und zu beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 09.09.2022, 23:59 Uhr
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 110,00 € (Mitglieder Fachverband)
  • 195,00 € (Regulär)
Dokumente
Jetzt zur Teilnahme anmelden Zurück zur Veranstaltungsübersicht